hr2 spielt Angelika Nebel

Am 9.11.2020 spielt der hr2 gleich zweimal Angelika Nebel

Um 15.04 Klaviertranskription von Serge Rachmaninow des Präludiums E-Dur aus Partita Nr.3 für Solo-Violine von J.S. Bach, Angelika Nebel, Klavier

Am späteren Nachmittag Wagner Stefani d’Aragano Malheiro Prado/ Angelika Nebel, Klaviertranskription von “Nun komm, der Heiden Heiland” aus BWV 62 für 2 Klaviere Angelika Nebel und Wagner Stefani d’Aragona Malheiro Prado, Klavier