Studio-Konzerte im Westend

Liebe Freundinnen und Freunde der Musik,

die vielfältigen Einschränkungen durch Corona haben uns auch im kulturellen Bereich hart getroffen!

Konzerte besuchen, Musik hören und genießen, sich austauschen – all das bedeutet eine ganz spezielle Nähe, die wir alle vermissen.

In dieser Situation ist in mir die Idee zu der Reihe „Studio-Konzerte im Westend“ entstanden, die ich am 13. Juni mit der Musik von Galuppi, Rameau, Haydn, Fanny Hensel und Bach Klaviertranskriptionen in meinem kleinen Studio eröffnete.

Seit der Premiere am 13. Juni hat wöchentlich ein Studio-Konzert stattgefunden.

Zu jedem Studio-Konzert lade ich fünf bis sechs Gäste ein, die gerne auch weitere Musikliebhaber an mich weiterleiten können. Ich freue mich über jede neue Begegnung mit Menschen, denen die Musik so sehr am Herzen liegt wie mir.

Mit dieser kleinen Zahl der Gäste kann ich die Corona-Regeln in meinem kleinen Studio einhalten.

Das Konzert – zusammen mit einer kurzen Einführung – dauert 45-50 Minuten.

Der Besuch eines Konzertes ist mit einem Beitrag von 15 € verbunden. Ich biete parallel hierzu den Erwerb einer meiner zahlreichen CDs zum selben Betrag an, die ich auf Wunsch auch persönlich signiere.

In direkter Nachbarschaft zu meinem Studio befindet sich das sehr gemütliche chinesische Teehaus, wo wir – wenn Sie es wünschen – im Sommer draußen oder auch drinnen an großen Tischen, den Abend im Gespräch und Kennenlernen ausklingen lassen können.

Die Konzerte finden wöchentlich an Samstagen um 18.30 Uhr statt.

Danke für Ihr Interesse!

Ihre
Prof. Angelika Nebel

Flyer zum Download und Versenden